SV Empor Erfurt e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga St. 1, 1.ST (2019/2020)

SV Empor Erfurt   SV Alach
SV Empor Erfurt 7 : 2 SV Alach
(3 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga St. 1   ::   1.ST   ::   03.08.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Maximilian Laue, 2x Dominik Schröder, 2x Moritz Breithaupt, Martin Gottfried

Assists

2x Phillipp Hanisch, Dominik Schröder, Martin Gottfried

Gelbe Karten

Martin Gottfried

Zuschauer

58

Torfolge

1:0 (25.min) - Maximilian Laue per Weitschuss (Dominik Schröder)
2:0 (36.min) - Moritz Breithaupt (Phillipp Hanisch)
3:0 (45.min) - Martin Gottfried per Elfmeter
3:1 (55.min) - SV Alach
4:1 (60.min) - Maximilian Laue per Kopfball (Phillipp Hanisch)
5:1 (67.min) - Moritz Breithaupt (Martin Gottfried)
5:2 (71.min) - SV Alach
6:2 (81.min) - Dominik Schröder
7:2 (89.min) - Dominik Schröder

Erfolgreicher Auftakt im ersten Heimspiel

Nach einer kurzen Sommerpause stand für den SV Empor Erfurt die Planung der nächsten Saison bevor. Mit dem achten Platz der letzten Kreisligasaison war die Mannschaft nicht zufrieden. Deshalb hat man sich als Ziel gesetzt um die oberen Plätze mitzuspielen. Dafür konnte größtenteils der Mannschaftskader zusammen gehalten werden. Einige ehemalige A-Junioren-Spieler, sowie Krause verließen den Verein. Als neue Spieler konnte Coach Gottfried einige neue Spieler begrüßen. Höfer, Schäfer und Breithaupt rückten aus der Jugend nach oben und Merkulov und Räder schlossen sich dem Verein neu an. Die Vorbereitung des SV Empor wurde durch das Trainerteam mit drei Testspielen gespickt. Hierbei gab es zunächst eine 3:4 Niederlage gegen RW Wundersleben aus der parallelen Staffel. Anschließend gelangen dem Team in den Spielen gegen Gispersleben II und Töttelstedt zwei Siege.

Zum Punktspielauftakt für die Saison 2019/20 empfing die Männermannschaft des SV Empor Erfurt die SG Alach/Salomé. Als letztjähriger Absteiger der Kreisoberliga ist dieses Team nicht zu unterschätzen und wird eine gewichtige Rolle in der anstehenden Saison spielen. Vom Anpfiff weg agierte der SV Empor sehr offensiv und setzte die Gäste früh unter Druck. Hierdurch ergaben sich frühzeitig Möglichkeiten für den Gastgeber aus Hochheim. Gottfried und Handke hatten die Möglichkeit zur Führung brachten das Spielgerät aber nicht im Tor der Gäste unter. Besser machte es Laue mit seinem Distanzschuss aus über 20 Metern. Mit der Führung blieb der SV Empor seinem offensiven Spielstil treu. Der ehemalige Kreisoberligist aus Alach war trotz des Rückstandes seinerseits in der Offensive stets präsent. Zumeist im Konterspiel kamen die Gäste zu Chancen, waren hierbei aber zu ungenau im Abschluss. Nach einem Eckball konnte der SV Empor seine Führung ausbauen. Breithaupt nahm diesen Eckstoß volley und setzte ihn als Aufsetzer ins lange Toreck. Die Verteidigung der Heimmannschaft hatte die Offensive aus Alach bis hierhin zumeist im Griff. Bei einigen torgefährlichen Abschlüssen konnte Torwart Hendrich sich im direkten Duell auszeichnen. Mit der letzten Aktion in der ersten Hälfte bekam der SV Empor einen Foulstrafstoß zugesprochen. Kapitän Gottfried verwandelte diesen zur 3:0 Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel suchten die Gäste aus Alach ihr Heil in der Offensive. In dieser Zeit nach der Pause hatten sie ihre stärkste Phase und kamen nach ein paar Versuchen zum Anschlusstreffer. Der SV Empor Erfurt blieb nach dem Gegentreffer defensiv stabil und kam direkt zum nächsten Treffer. Erneut war es Laue, diesmal köpfte er einen Freistoß von Hanisch zum 4:1 ins Tor. Mit dem kurze Zeit später erzielten 5:1 von Breithaupt war die Entscheidung zu Gunsten des SV Empor Erfurt gefallen. In der Folge brachten beide Trainer ein paar neue Akteure auf Feld. Dies tat dem Spielfluss keinen Abbruch, so dass weitere Tore fielen. Zunächst verkürzten die Gäste mit ihrem zweiten Treffer. Am Ende besiegelte D. Schröder mit seinem Doppelpack einen gelungenen Auftakt  für den SV Empor in die neue Serie.

Somit gelingt der Männermannschaft ein Auftakt nach Maß den so im Vorhinein keiner erwartet hat. Am kommenden Pokalwochende testen die Mannschaft auf dem heimischen Rasen in Hochheim gegen den VfB GW 90 Erfurt ehe es in der darauf folgenden Woche wieder um Punkte geht.

18.08.2019 | 13:00 Uhr | 02. Spieltag

FC Borntal Erfurt II - SV Empor Erfurt


Fotos vom Spiel