SV Empor Erfurt e.V.
Wartburgstraße 92 - 99092 Erfurt

F2-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga St.2, 13.ST (2013/2014)

SV Empor Erfurt II   SV BW Büßleben
SV Empor Erfurt II 1 : 7 SV BW Büßleben
(0 : 3)
F2-Junioren   ::   Kreisoberliga St.2   ::   13.ST   ::   23.03.2014 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

AH

Zuschauer

40

Habt Spaß,

genau den hatten wir, die Trainer, Eltern und vor allen unsere kleinen Kicker. Zwar ging das Spiel wieder mit 1:7 verloren doch es war viel Gutes zu sehen. Angefangen hat es mit Absagen einiger Spieler und einer kam wieder zu spät. So war der Plan des Trainers den erkrankten Niklas und Matthes mal auf die Bank zu setzen nicht möglich. Meistens auch noch mit zwei zur Verfügung stehenden Torhütern im Kader fehlte einer entschuldigt und der zweite wurde krank. Beide Rotznasen Niklas sowie Jonas zogen das Ding durch. Auch ohne Taschentücher die eine besorgte Mama mir vorher zusteckte. Habt Spaß am Fußball, egal was heute passiert, war die Devise die der Trainer ausgab. Die ersten 10 Minuten wieder mal nicht voll da lagen wir auch gleich mit 0:3 hinten. Dann Fußball miteinander, Abspiele und Zug zum Tor aus einer gut stehenden Abwehr. Anschlusstor vom Kapitän Aaron und weitere Torschüsse auf des Gegners Kasten. Leider dann noch die Gegentore wegen der entblößten Abwehr. Allerdings 2-3 zu viel. Da war noch mehr drin. Sehenswerte Aktionen auf dem Spielfeld und für die Eltern (Emporeltern) nicht zu sehen, da unsere Jungs fast alles alleine machen (hättet mal die kleine Gästekabine sehen sollen).auch neben dem Spielfeld. Fazit.
Super auftreten als Mannschaft, sich aufpuschen, die Disziplin, ein Carl der seinen Kumpels die Schuhe zu bindet, ein krasser Kopfball von Niklas, ein schönes Tor von Kapitän Aaron und bissige Zweikämpfe von Oskar, ein Torwart zwar nicht fehlerfrei (wer ist das schon) aber stabil, der Ball so lange wie noch nie in des Gegners Hälfte. Ich war im Gegensatz zu meinen Trainerkollegen aus Büßleben sehr zufrieden. Ich rechne noch mit keinen Sieg gegen Borntal Hinspiel 0:17, aber das wie entscheidet. Nochmals zur Erklärung, in der Abwehr spielen mit Niklas und Malik zwei Jungs die Spielberechtigt für die G-Junioren sind, ein Oskar mit Spielpraxis von 4 Spielen. Der Rest sind keine Ronaldos die mit Fußballschuhen geboren worden sind, sondern sich dass jede Woche Stück für Stück erarbeiten.
Spieler des Tages wurde Ari der obwohl öfter die ihm zugeordnete Position verlassen hat, ein Super Spiel gemacht hat. Hoffentlich ist Mama Hanna bald wieder gesund um ihn bestaunen zu können. Gute Besserung von allen. An alle, es war der beste Auftritt unserer F2