SV Empor Erfurt

Wartburgstraße 92

99092 Erfurt

1.Männer : Spielbericht Kreisliga St. 1, 3.ST (2019/2020)

SV Empor Erfurt   SG An der Lache II
SV Empor Erfurt 3 : 0 SG An der Lache II
(2 : 0)
1.Männer   ::   Kreisliga St. 1   ::   3.ST   ::   24.08.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Phillipp Hanisch, Dominik Schröder

Assists

Vincent Wilhelm, Martin Gottfried

Rote Karten

Lukas Trümper (12.Minute)

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (1.min) - Dominik Schröder
2:0 (43.min) - Phillipp Hanisch (Vincent Wilhelm)
3:0 (81.min) - Phillipp Hanisch (Martin Gottfried)

Verdienter Sieg im zweiten Heimspiel

Im zweiten Heimspiel empfingen die Männer von Coach Gottfried mit der Reserve von SG An der Lache ein kampfstarkes Team welches bisher schlecht in die Saison gestartet ist. Mit ein paar Änderungen in der Aufstellung begannen die Hochheimer sehr offensiv ausgerichtet. Der Zeiger auf der Spieluhr hatte noch keine ganze Umdrehung gemacht und schon belohnten sich die gastgebenden Emporianer. D. Schröder tankte sich im Dribbling bis in den Strafraum durch und vollendete zur 1:0 Führung für den SV Empor. Die Jungs von Coach Gottfried blieben danach am Drücker und agierten gegen abwartende Gegner weiter offensiv. Nach knapp einer viertel Stunde handelte sich der SV Empor Erfurt nach einer Tätlichkeit einen Platzverweis ein, dies änderte wenig an am Spielgeschehen. Die Gäste kamen in der Folge zu mehr Ballbesitz und nutzten lange Bälle um zu Chancen zu kommen. Die Abwehr des SV Empor hatte in diesen Situationen aber zumeist die Oberhand. In Unterzahl gelang kurz vor der Pause das zweite Tor. Eine Kombination über Handke und Wilhelm veredelte Hanisch zur 2:0 Halbzeitführung.

Nach der Pause blieben die Hochheimer weiter offensiv und kamen im Konterspiel zu mehreren Chancen. Aber weder Schröder, Breithaupt, Gottfried oder Handke konnten diese Möglichkeiten im Tor der Gäste unterbringen. Die Lacordia kam in diesem Durchgang zu zwei aussichtsreichen Abschlüssen. Hendrich hielt seinen Kasten an diesem Nachmittag aber sauber. Somit war es Hanisch vergönnt kurz vor Schluss mit dem 3:0 den Deckel auf das Spiel zu machen.

Insgesamt war dies eine sehr konzentrierte und überzeugende Leistung des SV Empor Erfurt. In den kommenden beiden Wochen warten mit den Erfurter Kickers und dem ESV Lok zwei Staffelfavoriten auf die Männer aus Hochheim.

01.09.2019 | 15:00 Uhr | 04. Spieltag

SV Erfurter Kickers I - SV Empor Erfurt


Fotos vom Spiel